Verbandsklasse: Ohne drei, gespielt vier

Man möge die kleine Anleihe aus einer anderen Sportart verzeihen, aber angesichts des Resultats von 4:4 beim Ausfall von drei Stammspielern bot sich das einfach an. So endete also das Auswärtsspiel unserer Ersten in Dorsten mit einem Punktgewinn, der zudem auch noch zu einem schmeichelhaften Tabellenstand verhilft: Aktuell ist der FS 98 Tabellenerster in der Verbandsklasse Gruppe 1! Davon war vor Spielbeginn nicht auszugehen, musste doch Mannschaftsführer Bernd Brendemühl auf gleich dreifache Unterstützung aus der zweiten Mannschaft zurückgreifen. Doch Vitali Raskin an Brett 7 und Jürgen Büdel am achten Brett - der einmal mehr ein taktisches Feuerwerk abbrannte - punkteten jeweils voll, ich selbst an Brett sechs spielend konnte leider nichts zum Mannschaftsergebnis beisteuern. Einen weiteren Sieg landete jedoch Igor Khess (Topscorer mit jetzt 5,5 aus 6!), während Erwin Hein und Bernd ihre Partien unentschieden halten konnten. Schade, dass sich Udo Josts imponierender Bauernsturm in ein laues Lüftchen auflöste und Udo am Ende mit leeren Händen da stand. Aber auch so können wir mit dem Ergebnis und überhaupt dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden sein und entspannt den nächsten Runden in der Verbandsklasse entgegensehen!

Zu den Einzelergebnissen:

 

Additional information